Die Oply Kosten/Preise im Überblick

[Update: Oply stellt seinen Dienst zum 27.2.2020 leider ein]

Die Oply Preise sind gut strukturiert. Es gibt im Kern einen Tarif für das spontane Losfahren (FLEX) und einen für längere geplante Fahrten (PLAN). Innerhalb dieser Tarife werden dann noch zwei Fahrzeugkategorien unterschieden, die sich City & Family bzw. Sport & Transport nennen. Heißt: Wer einen Transporter oder einen schnittigen Sportwagen braucht, zahlt mehr als jemand der nur einen Kleinwagen nutzt.

Oply Grundgebühren

Hier kannst Du nicht viel falsch machen - Oply hat nur einen Tarif und der hat keine Grundgebühr!

Oply Preise – Fahren, Parken & Reservieren

Oply Preise - Fahren

FahrzeugtypPreis
Flex-Tarif: City & Family pro Stunde6,00 € / Stunde
Plan-Tarif: City & Family pro Tag45,00 € / Tag
Plan-Tarif: City & Family pro halber Tag35,00 € / halber Tag
Flex-Tarif: Sport & Transport pro Stunde9,00 € / Stunde
Plan-Tarif: Sport & Transport pro Tag75,00 € / Tag
Plan-Tarif: Sport & Transport pro halber Tag59,00 € / halber Tag
Die ersten 150km pro Buchung sind inklusive, danach fallen 0,19 € pro Kilometer an.

Oply Gebühren

Versicherungsgebühren

SelbstbehaltGebühr
bei Unfall oder Beschädigung des Fahrzeuges300,00 €

Gebühren bei Ordnungswidrigkeiten

OrdnungswidrigkeitGebühr
Bearbeitung von Abschleppvorgängen, Unfällen und Fahrzeugschäden, Verkehrsverstößen, Ordnungswidrigkeiten25,00 €
Umparken widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge50,00 €
Überlassen des Fahrzeugs an Unberechtigte500,00 €

Informationen zu sonstigen Zusatzgebühren 

Es kann mal passieren, dass man zu schnell fährt oder gegen die AGB des Anbieters verstößt. In diesem Fall gibt es drei Kategorien, in denen Oply die Gebühren erheben kann:

Gelbe Karte 25 €

Wenn ihr z.B. abgeschleppt wurdet, es Unfälle und Fahrzeugschäden, Verkehrsverstöße, Ordnungswidrigkeiten, Verwarngelder, Tankbelege (bei Tankstellen außerhalb des DKV Netzes) und Verstöße gegen die AGBs gab, erwartet euch die gelbe Karte und damit 25 € Extra-Gebühr. Diese Gebühren gelten zzgl. eventueller Fremdkosten. Was oben drauf kommt, sind natürlich Drittrechnungen durch Kundenverschulden (also z.B. der klassische Strafzettel beim Parken) oder bei Verstoß gegen die AGBs (Abschleppvorgänge, Parkverstöße, Reparaturkosten etc.)

Rote Karte 50 €

Bei schwereren Patzern zieht Oply die rote Karte und berechnet euch 50 Euro. Dazu gehören Dinge wie: Verlust von Fahrzeugpapieren, Verlust oder Zerstörung von Tank-/Lade-/Parkkarte, das nötige Umparken widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge, eine Serviceanfahrt des Oply Fahrzeugs wegen Kundenverschulden, eine Sonderreinigung (z.B. wegen starker Verschmutzung/ Rauchen). Hinzu könnten Gebühren von Drittrechnungen kommen, etwa bei Verstößen gegen die AGBs (Abschleppvorgänge, Parkverstöße, Reparaturkosten etc.).

Schwarze Karte

In wenigen Sonderfällen und bei der Bearbeitung strafrechtlich relevanter Tatbestände fallen 500 Euro Strafgebühr an. Damit die gezogen wird, müsst ihr euch aber schon einiges geleistet haben. Hierzu gehören etwa unerlaubte Auslandsfahrten, Überlassen des Fahrzeugs an Unberechtigte, unzulässige Weitergabe der Login-Daten. Solltet ihr die schwarze Karte bekommen, wird euer Konto gesperrt. Auch hier kann euch Oply zur Strafe noch eventuelle Fremdkosten wie Abschleppgebühren etc. in Rechnung stellen.

14. Juni 2018 – Author: Rico

Alle Angaben ohne Gewähr. Die aktuellen Preise findet ihr jeweils auf der Webseite des Anbieters. Wenn ihr Änderungen schneller bemerkt als wir, freuen wir uns über einen Hinweis.