WeShare

WeShare

WeShare ist das Carsharing-Angebot von Volkswagen (VW). Der Konzern geht einen konsequenten Weg und nutzt für sein Carsharing ausschließlich Elektrofahrzeuge. Derzeit ist das Angebot ausschließlich in Berlin verfügbar, weitere Städte sollen folgen. In der Hauptstadt stehen 1.500 e-Golf zur Verfügung.

Das Geschäftsgebiet von WeShare in Berlin beträgt aktuell etwa 150 Quadratkilometer und deckt das Stadtzentrum bis über den S-Bahnring hinaus ab.  Im weiteren Verlauf und wenn die Fahrzeugflotte wächst, wird sich auch das Gebiet vergrößern.

So funktioniert WeShare

Als sogenannter Free-Floating-Anbieter funktioniert WeShare ähnlich wie ShareNow ohne feste Stationen. Du kannst die Autos also überall im Geschäftsgebiet anmieten und wieder abstellen. Vorher musst du dich einmalig bei WeShare anmelden.


Die Autos bei WeShare

Bei den anderen Anbietern können wir an der Stelle ausschweifend über die verschiedenen Modelle schreiben. WeShare hat derzeit nur ein Modell: Den e-Golf.

Allerdings sind schon weitere Modelle in Planung, auch alle auf Elektrobasis! Anfang 2020 folgen 500 kleine e-up! und nach Markteinführung des ID.3 Mitte 2020 die ersten Modelle des neuen vollelektrischen VW-Modells.

Übrigens: Die WeShare-Autos werden aktuell bei niedrigem Batteriestand noch durch Service-Mitarbeiter von WeShare eingesammelt und geladen. Im späteren Betrieb erhalten Nutzer dann Anreize für das eigenständige Laden. Denkbar sind hier z. B. Freiminuten fürs Fahren.

WeShare verfügt über eine Fahrzeugklasse:

Kompaktfahrzeuge


WeShare und Flottengrößen

WeShare ist derzeit ausschließlich in Berlin verfügbar und hat hier mit 1.500 Autos eine ordentliche Präsenz an Fahrzeugen.

StadtAnzahl FahrzeugeWeiterführende InformationenCarsharing-Vergleich
Berlin1500 (davon 1500 elektrisch)weitere Infos zu WeShare in Berlin

WeShare Kosten – Fahren & Parken

WeShare setzt auf ein sehr einfaches und transparentes Preismodell. Jede Fahrt kostet pauschal 1€ und dann 0,19 € pro Minute. Ist man mehr als 200 Minuten unterwegs, schaltet die Preisautomatik ein und man zahlt maximal 39 € für 24 Stunden.

FahrzeugtypPreis
e-Golf0,19 € / Minute
Alle Kosten und Gebühren von WeShare im Überblick
Zu jeder Miete fällt pauschal zusätzlich einmalig 1€ an. Nach 200 Minuten greift der 24h-Preis von maximal 39 €

WeShare- Anmeldung

Als Startup setzt WeShare komplett auf das Smartphone. Du musst dir via Smartphone die WeShare App herunterladen. Dann kannst du dich online via App anmelden. Dazu sind ein Führerschein, eine Kreditkarte und ein Ausweisdokument nötig. Und du musst mindestens 21 Jahre alt sein + den Führerschein mindestens seit einem Jahr besitzen.


Tipps und Tricks / Häufige Fragen

Starte die App, schau wo das nächste Auto steht und klicke auf "Reservieren".
Das Mindestalter beträgt 21 Jahre und man muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis seit mindestens einem Jahr sowie eine Meldeadresse in Deutschland sein.
Ja, allerdings müsstest du den Kindersitz selbst mitbringen. Eine Sitzerhöhung für Kinder von 4-12 Jahren (15-36 KG) liegt jedem Auto bei.
Nicht schön! Hier empfehlen wir einen Anruf beim Kundenservice. Dazu einfach in der App auf das Telefon-Symbol klicken
Drücke bitte auf das Bremspedal und gleichzeitig den Start-Button. Jetzt läuft der Motor, auch wenn du ihn nicht hörst (Elektro und so 😉
Es ist ein bisschen wie im Automatik-Fahrzeug. Du bewegst den Schalter von „Neutral (N)“ zu „Drive (D)“ oder „Rückwärts (R) und kannst losfahren.
Du kannst durch ganz Deutschland fahren (Ins Ausland nicht!), musst es nur im Geschäftsgebiet wieder zurückgeben, da du nur hier die Miete beenden kannst.
Da wo Parken im öffentlichen Raum erlaubt ist, kannst du kostenfrei parken. Die Miete beenden musst du allerdings immer im Geschäftsgebiet. Achte darauf, dass der Parkplatz auch in den nächsten 72 Stunden keine Einschränkungen wie ein Halteverbot hat.
Na klar! Einfach das Auto parken und dann in der App über den Button „Zwischenstoppen“ den Parkmodus aktivieren. Jetzt ab ins Shopping-Center und danach kannst du das Auto wieder nutzen.
Durch den einen Euro, der pro Fahrt abgerechnet wird, sinkt die Selbstbeteiligung im Schadensfall von 1.050 € auf 450 €. im Grunde hast du also eine Haftungsbegrenzung für Schäden am WeShare Fahrzeug und bist letztlich Vollkasko- inklusive Teilkasko-versichert.
Kennen wir alle! Ist aber nicht schlimm. Entweder hast du dein Ladekabel dabei, dann nutze direkt die USB-Buchste im Auto oder ruf von jedem anderen Telefon die Hotline unter +49-30-240 202 10 an. Dort kann deine Miete aus der Ferne beendet werden.

 

News

Neuigkeiten zu WeShare

Carsharing Corona
AllgemeinFlinksterMILESShare NowSixt ShareWeShare

12. März 2020

Carsharing und Corona – Das sagen die Anbieter zur Hygiene

Wer regelmäßig Carsharing-Fahrzeuge nutzt, kennt das Innenleben mancher Autos nur zu gut. Einige Nutzer gehen mit dem fremden Eigentum wenig pfleglich um, man trifft im besten Fall auf „vergessene“ Kaffeenbecher und Taschentücher, im blödesten auf stark verdreckte Innenräume und fragwürdige Flecken. Die Anbieter arbeiten mit engen Putzintervallen dagegen. Im Zuge der aktuellen Corona-Krise kommt zur […]

Weiterlesen