Share Now Login Probleme? So funktioniert der neue Account!

Car2GoDriveNowShare Now
Share Now Login

DriveNow und car2go sind ja seit einiger Zeit im gemeinsamen Joint venture Share Now aufgegangen und viele Nutzer haben Probleme beim Login. Noch ist Share Now mit den Informationen wie es für Bestandskunden genau weitergeht etwas spärlich unterwegs. Wir haben mal versucht, etwas zum Thema Share Now Login und den Änderungen herauszufinden.

So läuft der Share Now Login jetzt:

Share Now Login mit Car2Go (wenn du car2go Kunde bist bzw. warst): Im November 2019 wurde die car2go App automatisch zur SHARE NOW App. Wenn das bei dir noch nicht der Fall ist, aktualisiere bitte die App im Appstore – die SHARE NOW App sollte nun auf deinem Handy zu sehen bleiben. Du brauchst keine neuen Zugangsdaten oder einen neuen Login. Dein Account bleibt der alte und du kannst die App inkl. aller verfügbaren Fahrzeuge sofort weiter nutzen.

Share Now Login mit DriveNow (wenn du DriveNow Kunde bist bzw. warst):  Die DriveNow App wurde inzwischen komplett eingestellt. Dazu siehst du auch einen Hinweis, wenn du sie jetzt noch öffnest. Du solltest jetzt die SHARE NOW App herunterladen und kannst dich nun mit deiner bekannten DriveNow E-Mail und dem Passwort anmelden. Du nutzt also deine bisherigen Login-Daten in der neuen App.

Share Now Login mit Car2Go ODER DriveNow (wenn du DriveNow und car2go Kunde bist / warst): Dein car2go Account und deine car2go App wurden komplett zu SHARE NOW migriert – dies ist damit nun dein neuer SHARE NOW Account. Wenn du noch DriveNow-Guthaben hast, fragt dich die App in der Regel ob du es auf die SHARE NOW App übertragen möchtest. Wenn nicht, dann wende dich dazu bitte an den Kundenservice.

Übrigens: Mit den Anbietern MILES und Sixt Share gibt es zwei weitere interessante Free-Floating-Anbieter in den großen Metropolen. Für MILES haben wir auch einen Gutschein für die kostenlose Anmeldung parat. Die Besonderheit bei diesem Carsharing Anbieter: Es wird nach Kilometern abgerechnet, nicht nach Minuten oder Stunden.

So sieht die aktuelle Share Now App aus (Feb. 2020)

Was bietet der Zusammenschluss?

Autos ohne Schlüssel: Autoschlüssel sucht man oder man verliert sie gleich ganz. Daher setzt Share Now voll auf schlüssellose Autos.

Bluetooth-Zugang: die bisher bekannten kleinen Anzeigegeräte an den Windschutzscheiben sollen demnächst wegfallen. Auch deine dreistelligen Zugangscode musst du dann nicht mehr eingeben. Der Share Now Login läuft dann über die Bluetooth-Funktion deines Smartphones. Diese muss dann aktiviert sein!

Moderne Diebstahlsicherung: Du bist unsicher, ob du die Tür verschlossen hast? Kein Problem. Share Now deaktiviert nach einer Weile den Motor. Wenn du weiterfahren willst, entsperre den Motor einfach per Share Now App.

Längere Mieten: Viele User hab es sich gewünscht. Share Now hat das erhört. Das gleiche Auto kann nun bis zu 14 Tage lang gefahren werden. Noch längere Mieten sind in Planung.

Neues Design: Die Autos haben jetzt neue Farben, ein neues Logo – Finden wir gut!

Foto: Share Now Presse